≡ Menu
Glucosamin und Arthrose beim Hund thumbnail

Glucosamin ist ein Aminozucker. Dieser kann in geringen Dosen als Nahrungsergänzungsmittel verabreicht Ihrem Hund bei Arthrose helfen.

Lesen Sie hier mehr zum allgemeinen Thema Arthrose beim Hund.

Für welchen Hund ist Glucosamin geeignet?

Glucosamin kann an jeden Hund verfüttert werden. Es ist ein natürlicher Baustein des Körpers und ist fördernd für junge und alte Hunde.

Besonders geeignet ist es für

  • Arthrose beim Hund
  • Welpen im Wachstum
  • Alle anderen Hund zum Schutz von Gelenken

mehr lesen…

Orthopädische Hundebetten bei Arthrose

Bei Arthrose leidet Ihr Hund an Schmerzen und wird ungelenkiger – orthopädische Hundebetten können Ihrem Hund helfen. Er wird morgens besser hoch kommen und leichter in den Tag starten. Folgend lesen Sie warum orthopädisches Hundebett in keinem Hundehaushalt fehlen sollte.

Vorteile eines orthopädisches Hundebetts

Wenn ein Mensch gefragt wird, was sein wichtigster Besitz ist, würden die wenigstens an ihr Bett denken. Trotzdem würde niemand auf ein bequemes und erholsames Bett verzichten wollen. Warum sollten Sie Ihrem Hund dann nicht auch großartigen nächtlichen Komfort erleben lassen.

Egal ob Ihr Hund alt geworden ist oder schon früh an Arthrose leidet. Es kommt der Moment an dem Gelenkprobleme und Schmerzen ein Thema werden. Eine Möglichkeit Schmerzen zu lindern oder sogar die Bildung von Gelenksproblemen bei Ihrem Hund vorzubeugen ist ein orthopädisches Hundebett aus körperanpassendem Schaum.

Orthopädische Hundebetten* aus Schaum können genau das richtige für Ihren Hund sein, wenn dieser auf Grund von Gelenkschmerzen, HD, ED oder anderen Krankheiten vor Schmerzen und mangelndem Komfort nicht einschlafen kann. weiter lesen…

Wie Sie Ihren Hund auf Diät setzen

Wenn Ihr Hund Arthrose hat, ist es sehr wichtig ihn so schlank wie möglich zu halten. Jedes Kilo mehr verursacht eine höhere Belastung für Ihren Hund und macht es ihm schwerer sich zu bewegen. Setzen Sie Ihren Hund auf Diät, wenn dieser zuviele Pfunde mit sich rum trägt. Lesen sie hier wie Sie Übergewicht erkennen und was die Ursachen sind.

Im Folgenden erfahren Sie, wie Sie Ihren Hund erfolgreich auf Diät setzen können ohne Ihn hungern zu lassen.

Bevor sie Ihren Hund auf Diät setzen

Bevor Sie beginnen Ihren Hund auf Diät zu setzen, sollten Sie die Meinung Ihres Tierarztes einholen. Dieser wird Ihnen genaue Anweisungen geben wie viel Sie Ihrem Hund füttern sollten, wenn Ihr Hund auf Diät ist.

Wiegen Sie Ihren Hund, machen Sie einen Futterplan und setzen Sie sich ein Ziel. Seien Sie dabei aber realistisch, denn wie beim Menschen ist ein zu drastischer Gewichtsverlust ungesund und schadet! [click to continue…]

Bewegung für Hunde bei Arthrose - Übungen für zu Hause

Bewegung für Hunde bei Arthrose

Bewegung für Hunde ist ein Teil Ihres Lebens. Kommt es zur Arthrose bei Ihrem Hund werden die Schmerzen Ihren Hund eher in die Inaktivität treiben. Denn bewegt er sich nicht, fühlt er meist weniger Schmerzen. Dabei ist Bewegung für Hunde bei Arthrose jetzt besonders wichtig. Egal ob Ihr Hund eine chronische oder aktivierte Arthrose hat, Bewegung tut Ihm gut. Auch wenn die Beweglichkeit Deines Hundes bereits leicht oder stark eingeschränkt ist, solltest Du ihn einen ausgewogenen Ausgleich aus Bewegung und Ruhe bieten.

Achte aber bitte auf die richtige Bewegung für deinen Hund wenn er Arthrose hat. Sehr anstrengende Belastungen, die stark auf die Gelenke und den Bewegungsapparat Deines Hundes gehen, solltest Du unbedingt vermeiden.

[click to continue…]

Übergewicht Beim Hund - Eine Ursache Für Arthrose Beim Hund

Übergewicht beim Hund ist eines der Hauptursachen für Arthrose. Jedes Kilogramm, welches Ihr Hund über seinem Idealgewicht tragen muss, erhöht die Belastung der Gelenke und somit die Gefahr, das Ihr Hund Arthrose bekommt.
Hier finden Sie Ursachen und Symptome für Übergewicht und wie Sie dieses vermeiden.

Ursachen von Übergewicht beim Hund – Ernährung

Wie viele Menschen leiden auch viele Hunde an Übergewicht. Dies ist ein Zustand der starke gesundheitliche Folgen haben kann. Ursachen können ganz unterschiedlich sein, jedoch ist die Hauptursache für Übergewicht beim Hund eine falsche bzw. nicht richtig an den Hund angepasste Ernährung. Hunde haben keine angeborene Funktion die sie aufhält weiter zu fressen. Stellen Sie Ihrem Hund immer neues Futter hin, wird dieser das auch verschlingen.
Wenn die Energieaufnahme durch die Nahrung den Bedarf Ihres Hundes übersteigt, dann nimmt er zu. Der Bedarf jedes Hundes ist je nach Alter, Wachstumsphase, Rasse sehr unterschiedlich. Ein kleiner Hund braucht normalerweise weniger Energie als ein großer.
Wird dieses Zunehmen nicht gestoppt wird Ihr Hund erst übergewichtig und später adipös (fettleibig). [click to continue…]

Arthrose beim Hund - Ursachen, Symptome, Behandlung

Arthrose beim Hund kann eine schmerzhafte Angelegenheit für Ihren Hund sein – muss es aber nicht! Neben Ursachen und Symptomen werden Ihnen Behandlungsmethoden aufgezeigt, die Sie oder jemand anderes anwenden können, um Ihren Hund von seinen Schmerzen zu befreien damit er wieder Spaß der Bewegung hat.

Definition – Was ist Arthrose beim Hund?

Unter einer Arthrose beim Hund bzw. einer Osteoarthritis versteht man ganz allgemein eine entzündliche Krankheit in einem Gelenk.

Mit fortschreitendem Alter ist es normal, dass der Gelenkknorpel abgenutzt wird. Eine Arthrose beim Hund ist eine chronische Gelenkerkrankung, die über den üblichen altersbedingten Verschleiß von Knorpelgewebe am Gelenk hinweggeht.

Durch den Abbau des Knorpels erfolgt eine Umstrukturierung bzw. eine Veränderung des Knorpels, der Gelenkflüssigkeit (Gelenkschmiere, Synovia) und der Gelenkkapsel.

Solche Veränderungen können bei einer frühzeitigen Diagnose stark verlangsamt werden. Allerdings kann die Rückbildung nicht aufgehalten werden. [click to continue…]